Home

Forschungsgruppe wahlen afd wähler

Forschungsgruppe Wahlen > Wahlen

  1. Mit allgemein verständliche Aussagen zum Wahlverhalten der Bevölkerung, unterstützt durch möglichst selbsterklärenden Grafiken, begleitet die Forschungsgruppe die wahlabendlichen Sendungen des ZDF bei Landtags-, Europa- und Bundestagswahlen. Schon am Wahlabend erstellt die Forschungsgruppe Wahlen für die dpa erste Wahlanalysen
  2. Die AfD hat bei allen Parteien gewildert. Das zeigen die Daten, die die Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag des ZDF erhoben hat. 17 Prozent der AfD-Wähler hatten vor fünf Jahren ihr Kreuz bei der..
  3. So hat die Forschungsgruppe Wahlen die Daten erhoben: Die Zahlen basieren auf einer telefonischen Befragung der Forschungsgruppe Wahlen unter 1.628 zufällig ausgewählten Wahlberechtigten in..

Woher kommen die Wähler der AfD? Von den Wählern der AfD heute, haben 2013 gewählt: Forschungsgruppe Wahlen: Befragung am Wahltag, 24.09.2017 CDU/CSU SPD LINKE GRÜNE FDP AfD Nichtwahl/Andere 21% 10% 6% 1% 3% 24% 35 Die AfD war laut der Forschungsgruppe Wahlen besonders in der mittleren Altersgruppe zwischen 30 bis 59 Jahren stark. Bei diesen Wählern holte die Partei 15 Prozent. Die AfD zog besonders von CDU..

Wer sind die Wähler der AfD? - Politik - SZ

Wahlanalyse zur Landtagswahl: Analyse: Warum die Thüringer

  1. Diese Frage soll hier erörtert werden, wobei dazu Daten der Forschungsgruppe Wahlen und von infratest dimap ausgewertet wurden. Bevor mit der Analyse begonnen wird, sei aber noch eine Klarstellung vorgenommen. Es geht hier nicht darum, die AfD und die Grünen als irgendwie identische Parteien anzusehen. Es geht hier auch nicht darum, eine Wahlempfehlung abzugeben. Es geht ausschließlich um.
  2. Wir wählen das, was gemeinhin Opposition genannt wird und in der BRD ohne die AfD quasi nicht mehr existent ist, auch wenn der nette Herr Lindner jetzt auf einmal AfD-Themen für sich entdeckt. Wir sind überzeugt, daß wir damit das richtige für Deutschland tun und hier sind unsere 12 Gründe, warum wir das so sehen
  3. Nach ihrem Erfolg bei der hessischen Kommunalwahl denkt die AfD an Kooperationen mit Freien-Wähler-Gruppen. Gemeinsame Fraktionen in einzelnen Gemeinden seien denkbar, sagte AfD-Vorstandssprecher..
Landtagswahl Bayern: Wahlumfrage vom 05

Forschungsgruppe Wahlen e.V. (2005) Zweite Runde für Rot-Grün: Die Bundestagswahl vom 22. September 2002, in: Jürgen W. Falter/Oscar W. Gabriel/Bernhard Weßels (Hrsg.), Wahlen und Wähler. Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 2002, VS Verlag für Sozialwissenschaften/Wiesbaden 2005, S. 15-49 .. hat Mittlere Reife. 17 Prozent der AfD-Wähler haben nach Befragungen der Forschungsgruppe Wahlen diesen Abschluss, 14 Prozent einen Hauptschulabschluss. Wer eine Uni absolviert hat, wählt..

Die jungen Thüringer unter 30 Jahren wählen keine Partei häufiger als die AfD. Diese Erkenntnis ergibt sich aus den Nachwahlbefragungen der Forschungsgruppe Wahlen für die Landtagswahl am. Der typische AfD-Wähler in Ostdeutschland ist männlich, berufstätig, mittelalt und hat einen mittleren Schulabschluss. Das ergab eine Auswertung aller Wahlumfragen des Jahres 2019 in. Die AfD hat in den Bundesländern keine Regierungsbeteiligung. Das stärkste Ergebnis bei den jeweils letzten Landtagswahlen in den Bundesländern erreichte die AfD in Sachsen-Anhalt. Die AfD ist derweil in allen 16 deutschen Landtagen vertreten. Anfang des Jahres 2020 hatte die Partei insgesamt 274 Mandate in den Landesparlamenten. In Berlin. Die Deutschen haben gewählt, die Beteiligung bei der Europawahl ist hoch: Warum Union und SPD abgewatscht wurden und warum Europapolitik klar an Bedeutung gewinnt: die Wahlanalyse

Quelle: Forschungsgruppe Wahlen Was bei den Parteien besonders auffällt Die AfD hat ihr höchstes Stimmenplus bei Wählern zwischen 30 und 59 Jahren (15 Prozentpunkte) und wird innerhalb dieser.. Aber wie immer nach Wahlen stellt sich die Frage, welcher Bevölkerungsteil wen gewählt hat. Wir zeigen die Wahlentscheidungen der Deutschen nach Alter, Geschlecht und Bildungsstand Neue Studie zeigt : AfD-Wähler kennen kaum Ausländer Analyse der Forschungsgruppe Wahlen : Wenig Vertrauen in starke AfD Wirbel um Thüringer Landtag : Reuther (FDP) relativiert Aussage zu. Bei männlichen Wählern unter 60 Jahren wird die AfD mit Abstand erfolgreichste Partei (34 Prozent) und wie bei vielen Wahlen zuvor, bleibt sie bei über 60-Jährigen vergleichsweise spürbar.

Quelle: Forschungsgruppe Wahlen Warum die AfD gewählt wird Als Partei hat die AfD ein klares Negativimage, wobei die Sachsen der AfD mit merklich weniger Distanz begegnen als die Wahlberechtigten.. Viele Wähler, die noch unentschieden sind, werden nun zur AfD kommen. Die AfD sei die einzige Partei, die konservative Werte anbietet, sagt Elena Roon, eine 40-jährige AfD-Funktionärin aus. Wahlen in Sachsen und Brandenburg: Vor allem Männer wählten die AfD. Besonders bei den Männern hat die AfD laut der Forschungsgruppe Wahlen viele Stimmen gewonnen. In Brandenburg haben 30% der. Hm, alles kein Grund Rechtsradikale zu wählen oder gar selbst eine/r zu werden. 73. schriftsetzer Freitag, 06.09.2019 | 07:36 Uhr. Diese Leue, die die AfD wählen, stehen im Beruf. Viele kommen berufsbedingt auch viel herum. Und wünschen sich keine Zustände in ihren neuen Bundesländern, wie sie sie in Westdeutschland feststellen. 72

Die Motive der AfD-Wähler indes sind vielschichtiger, und sie kommen bei Weitem nicht nur aus der CDU . Es sind auch frühere Nichtwähler, ehemalige Linken-Anhänger und auch manche SPD-Wähler Die meisten Stimmen erhielt die AfD laut infratest dimap von Wählern in der Altersgruppe von 35 bis 44 Jahren. Von ihnen gaben 16 Prozent ihre Stimmen den Rechtspopulisten, 10 Prozent mehr als.. Die Forschungsgruppe Wahlen unterscheidet zwischen politischer Stimmung und Projektion. Die Werte zur wähler Summe; AfD = Alternative für Deutschland CDU = Christlich Demokratische Union Deutschlands CSU = Christlich-Soziale Union in Bayern e. V. FDP = Freie Demokratische Partei GRÜNE = BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN LINKE = DIE LINKE Sonstige = sonstige Parteien SPD. Schon bei früheren Wahlen habe die AfD Protest-Stimmen bekommen, weil es eben nicht mehr lief, so Hermenau, die inzwischen bei den Freien Wählern aktiv ist. Aus Protestwählern, sagen. Sonntagsfrage - Umfragen zu Landtagswahlen (21.10.2020) Sonntagsfrage - Umfragen zur Bundestagswahl in den Ländern (06.06.2020) Sonntagsfrage - Umfragen zur Europawahl in Deutschland (27.05.2019) Sonntagsfrage - Umfragen zur Europawahl in den Ländern (23.05.2019) Ipsos • TNS Forschung • Weitere Umfragen zur Bundestagswahl (06.04.2018); Archiv: Die letzten Umfragen vor der.

Wahlen in Sachsen und Brandenburg: Vor allem Männer wählten die AfD. Besonders bei den Männern hat die AfD laut der Forschungsgruppe Wahlen viele Stimmen gewonnen. In Brandenburg haben 30% der. SZ-Grafik / Quelle: Forschungsgruppe Wahlen. Der Politologe Prof. Dr. Stefan Marschall von der Universität Düsseldorf erklärt sich das Wahldebakel so: Das Modell der großen Koalition führt dazu, dass viele Wähler kaum mehr Unterschiede zwischen den beiden Parteien feststellen können. Sie suchen deshalb bei kleineren Parteien nach schärferen Profilen. Außerdem habe vor allem die. Fast 80 Prozent der Deutschen sagten in einer Umfrage im Wahlmonat September (Quelle: Forschungsgruppe Wahlen), dass rechtsextreme Ansichten in der AfD verbreitet sind. Der Wert (79 Prozent) ergab.

In Sachsen sagten laut Forschungsgruppe Wahlen 70 Prozent der AfD-Anhänger, sie wählten ihre Partei wegen ihrer politischen Forderungen, also aus inhaltlichen Gründen. Das ist ein Indiz für eine gewachsene Parteibindung. In Brandenburg äußerten sich nur 43 Prozent der AfD-Anhänger entsprechend - während 53 Prozent angaben, die AfD zu wählen, um anderen Parteien einen Denkzettel zu. Zur Flüchtlingspolitik fühlen sich laut Forschungsgruppe Wahlen jeweils 19 Prozent bei SPD bzw. CDU am besten aufgehoben, 13 Prozent bei den Grünen, 12 Prozent bei den Linken und 12 Prozent bei.. Mit 20,8 Prozent aus dem Stand hat die AfD in Mecklenburg-Vorpommern das zweitbeste Ad-hoc-Ergebnis einer Partei in der Geschichte bundesdeutscher Wahlen hingelegt. Woher kommen die Wähler der. Nach Analysen der Forschungsgruppe Wahlen kommen AfD-Wähler vor allem aus der Altersgruppe der 30- bis 44-Jährigen und aus der Gruppe der 45- bis 59-Jährigen

Bei dieser Klientel hat die AfD einen schlechten Stand. Nur sieben Prozent der Menschen mit Hochschulabschluss haben sie gewählt, hat die Forschungsgruppe Wahlen ermittelt. Mit mittlerer Reife. Laut Forschungsgruppe Wahlen haben bundesweit auch nur 7 Prozent der 18-29-jährigen die AfD gewählt. Die AfD zeigt sich in Umfragen in der Regel als Partei der älteren Herren Zwischen 40 Prozent (in Sachsen-Anhalt) und 45 Prozent (in Rheinland-Pfalz) der AfD-Wähler kamen aus dieser Gruppe, fand die Forschungsgruppe Wahlen heraus (wobei man die Zahlen, siehe oben, eher. Die Forschungsgruppe Wahlen hat vor und während der Thüringer Wahl ein repräsentatives Meinungsbild der Thüringer Wähler eingeholt. Das sind die Ergebnisse Männer wählen anders als Frauen - zumindest wenn es um CDU und AfD bei der Landtagswahl in Sachsen geht. Nach einer ersten Erhebung der Forschungsgruppe Wahlen am Wahlabend haben 31 Prozent der.

Landtagswahl Hessen: AfD bei Wählern mit

  1. Wähler über 60 haben den Sieg der AfD verhindert. In Sachsen und in Brandenburg haben vor allem die Wählerinnen und Wähler über 60 den Ausgang der Wahl entschieden. In Sachsen machten 43.
  2. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen Rohdaten herunterladen Bei allen Jüngeren liegen CDU und AfD nahe beieinander. Wie bei vielen Wahlen haben sich 30- bis 59-Jährige eher für die AfD entschieden als..
  3. Politologe über AfD-Wähler Protestwähler wählen eine Partei nicht wegen ihrer Inhalte. Die Mehrheit der AfD-Wähler bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen sind nach Einschätzung.
  4. Die Polizei, dein Freund und AfD-Wähler. Wie realitätsfern die Berliner Blase geworden ist, belegt ein neues Aufregerthema bei Politik und Medien; demnach wählen Polizisten und Soldaten seit den Grenzöffnungen 2015 in Scharen die AfD. »Wen sonst soll ein rechtstreuer Staatsdiener wählen?«, würde man am liebsten laut in den Elfenbeinturm hinaufrufen. Wen sonst soll ein Bürger wählen.
  5. Landtagswahlen 2019 in Ostdeutschland : Nirgendwo wählte die Jugend so rechts wie in Thüringen. Bei der Landtagswahl in Thüringen ist die AfD bei den Wählern unter 30 stärkste Kraft. Die.
  6. 12,6 Prozent der Wähler gaben der AfD ihre Zweitstimme. Das sind gut 5,8 Millionen Menschen, die ihr Kreuz bei den Rechtspopulisten gemacht haben und jetzt von 93 Abgeordneten im Bundestag.
  7. Der Vorsitzende der Freien Wähler (FW), Hubert Aiwanger, machte sich mit Umfragewerten von 10 Prozent (Forschungsgruppe Wahlen) bis 11 Prozent (Infratest Dimap) Hoffnungen auf eine Verbesserung des Wahlergebnisses seiner Partei (2013: 9 Prozent). Die FW sind als Partei aus unabhängigen kommunalpolitischen Gruppen hervorgegangen

Sechs Grafiken, die den Erfolg der AfD erklären - Politik

  1. ierende CDU starke Verluste hinnehmen. Sie käme zurzeit auf 31 Prozent, läge vor der AfD, die 25 Prozent erreichen würde
  2. Die Analyse durch die Forschungsgruppe Wahlen zeigt einige sehr interessante demografische Trends. Besonders erfolgreich ist die AfD wie gewohnt bei Männern, Wählern mit niedrigerer Schulbildung.
  3. tagesschau.de - die erste Adresse für Nachrichten und Information: An 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr aktualisiert bietet tagesschau.de die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video, sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen
  4. Die AfD ist eine Protestpartei. 60 Prozent der AfD-Wähler gaben an, sie wählten die AfD nicht aus Überzeugung, sondern aus Enttäuschung über all die anderen Parteien. Auch Anna sagt: Ich.
  5. Die AfD, mit 6 Prozent Schlusslicht. So weit, so Greta. Dann kamen die Wahlen in Brandenburg und Sachsen. 20 Prozent der U-30-Wähler in Brandenburg wählten laut Nachwahlbefragungen der Forschungsgruppe Wahlen die AfD; 22 Prozent waren es in Sachsen, die AfD wurde dort in dieser Altersgruppe stärkste Partei. Nur die Grünen können da mit 22.
  6. Nehmen Sie jetzt kostenlos an der Umfrage teil und sehen Sie die repräsentativen Ergebnisse in Echtzeit
  7. Unter den Wählern ab 60 wählten die Ökopartei jedoch nur 13 Prozent, bei den Freien Wählern waren es elf, bei der SPD 14, bei der AfD neun und bei der FDP vier Prozent. Das zeigt die Wahlanalyse..
Wahl in Sachsen & Brandenburg: Frauen und Männer wählten

Europawahl 2019: Wer wählte wen nach Alter, Beruf - WEL

  1. Die Forschungsgruppe Wahlen teilte am Sonntagabend mit, 86 Prozent der AfD-Wähler bezweifelten in einer Befragung, dass Deutschland den Flüchtlingszustrom verkraften kann. Im Rest der.
  2. Forschungsgruppe Wahlen Bei der Projektion werden auch längerfristige Überzeugungen und auch taktische Überlegungen der Wähler berücksichtigt. Die Daten der Sonntagsfrage ohne diese zusätzliche Gewichtung veröffentlicht die Forschungsgruppe Wahlen unter der Bezeichnung politische Stimmung. CDU/CSU SPD GRÜNE FDP LINKE AfD Sonstige : Befragte Zeitraum CDU/CSU SPD GRÜNE FDP.
  3. AfD stark bei Wählern mit mittlerer Reife. Die AfD wird von Männern fast doppelt so oft gewählt wie von Frauen (16 zu neun Prozent), im Osten konkurriert sie bei den unter 60-jährigen Männern.
  4. Wähler Wahlbeteiligung 2.161.506 100,00 70,36: 2.161.506 100,00 70,36: Nichtwähler 910.466: 29,64: 910.466: 29,64: Wahlberechtigte: 3.071.972: 100,00: 3.071.972: 100,00 * Einzelbewerber. Die SPD wurde erneut stärkste Partei im Landtag von Rheinland-Pfalz und steigerte ihr Ergebnis um etwa 0,5 Prozentpunkte auf 36,2 %. Da bei dieser Wahl weit weniger Landesstimmen an Parteien fielen, die an.

Wahlergebnisse und Wählerschaft der AfD Parteien in

Parteien, die nicht im Bundestag (CDU, SPD, Linke, Grüne und CSU) oder in einem Landesparlament seit deren letzter Wahl aufgrund eigener Wahlvorschläge ununterbrochen mit mindestens fünf Abgeordneten (FDP, AfD, Freie Wähler) vertreten waren, mussten bis zum 19. Juni 2017 (97. Tag vor der Wahl) ihre Beteiligung beim Bundeswahlleiter anzeigen Forschungsgruppe Wahl: Wen Männer und Frauen gewählt haben Männer wählen anders als Frauen - zumindest wenn es um SPD und AfD bei der Landtagswahl in Brandenburg geht. Nach einer ersten Erhebung der Forschungsgruppe Wahlen am Wahlabend haben 24 Prozent der wahlberechtigten Männer die SPD gewählt, aber 29 Prozent der wahlberechtigten Frauen Forschungsgruppe Wahlen hat auch die Wähler nach Altersgruppe aufgeschlüsselt. Daraus geht besonders hervor, was die Stimmanteile der Erstwähler bereits prophezeit hatten. Die alten Volksparteien.. Dort nämlich wurde klar: Die AfD ist bei jungen Wählern die erfolgreichste Partei. Bei den Wahlberechtigten unter 30 Jahren holten die Alternativen laut der Forschungsgruppe Wahlen ganze 22 Prozent der Stimmen. Danach erst kamen die Grünen auf 19 Prozent und etwas abgeschlagen die CDU auf 17 Prozent. Landtagswahl Sachsen - So wählten die Menschen unter 30: Untitled infographic.

Forschungsgruppe Wahlen > Aktuelles > Politbaromete

Soziologe über Thüringen-Wahl AfD-Wählern geht es wirtschaftlich gut Wer ökonomisch abgehängt ist, wählt eher AfD? Falsch, sagt der Soziologe Alexander Yendell. Der wahre Grund für den. Anteil der AfD-Wähler in einzelnen Berufsgruppen bei der Wahl in Meckl.-Vorp. 2016; Ausschlaggebene Themen für AfD-Wähler bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorp. 2016 ; Umfrage zu den Gründen für die Wahl der AfD bei der Europawahl; Einfluss von Wahlen auf die Politik; Umfrage zu Reaktionen von Wählern auf Höcke-Äußerungen 2017; Wahlbeteiligung als Bürgerpflicht; Umfrage zu einem.

Mit 20 Prozent, nur vier Prozent weniger als die Grünen, lag die AfD auf Platz zwei bei den jungen Wählern. Parallel in Sachsen und jetzt in Thüringen war der Trend noch deutlicher: 21 Prozent. Besonders viel Zulauf hatte die AfD demnach bei männlichen Wählern in Thüringen. Hätten nur Frauen gewählt, wäre Ramelows Linke hingegen sogar auf 32 Prozent gekommen. Die AfD erreicht jetzt auch die Jüngeren. Besonders auffällig ist bei der Wahl in Thüringen ist jedoch noch ein anderes Phänomen. Während die Jüngeren in anderen Bundesländern in den letzten Jahren meist. Die AfD schnitt bei der NRW-Kommunalwahl 2020 unter den Erwartungen ab. In einigen Städten hat sie aber doch Hochburgen - in anderen erlebte sie ein Desaster Die AfD zu wählen, bedeutet, auch Nazis zu wählen Wer nach diesem Wochenende weiterhin die AfD wählt, will einen totalitären Staat, will die Einschränkung von Grundrechten. Er nimmt eine Politik in.. (AfD-Chef Jörg Meuthen zur Wahl von Thomas Kemmerich, 5.2.2020) Mitgliederzahl der AfD steigt nach drei gewonnenen Landtagswahlen weiter rapide an. Am 3. Mai 2013 hatte die AfD 10.476 registrierte Mitglieder, davon 2.795 ehemalige Mitglieder aus anderen Parteien. Bis zum 28. Februar 2014 konnte die AfD 17.552 Mitglieder und 1.753 Förderer gewinnen. Nach Einzug der Partei in den Bundestag.

(Forschungsgruppe Wahlen) Wirklich lösen, das sagen selbst ihre Wähler, kann die AfD die meisten Probleme aber nicht. Mit Ausnahme der Flüchtlings- und Asylpolitik, wo insgesamt 37 Prozent der. Wählen Menschen die AfD aus Protest? Oder ziehen die teils extrem rechten Positionen vieler Politiker der Partei sie an? Eine Forsa-Umfrage belegt: Rechtsextreme und völkische Einstellungen sind. (Jürgen Fritz, 09.08.2020) Im Wahl-O-Matrix-Mittel aller Institute stehen CDU/CSU inzwischen gut 19 Punkte vor den Grünen und mehr als 23 Punkte vor der SPD. Auf 100 Unions-Wähler kämen gerade noch 38 SPD-Wähler. Grün-Rot-Dunkelrot liegen zusammen lediglich bei 40,6 Prozent, nicht viel mehr als die Union alleine. Die AfD kann sich leicht. Schwerin - Forschungsgruppe Wahlen: Sellering ist SPD-Erfolgsgarant Die SPD reißt nach einem Umfragetief im Frühjahr das Ruder nochmal herum. An der Küste sehen die meisten Wähler in Regierungschef.. Einer Analyse der Forschungsgruppe Wahlen zufolge setzten 67 Prozent der AfD-Wähler aus Frust über die etablierten Parteien ihr Kreuz bei den Eurokritikern, nur 14 Prozent entschieden sich wegen.

Hinter ihr liegen die CDU und die AfD bei Infratest dimap gleichauf bei 24 Prozent. Bei der Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen erreichte die CDU - die vor fünf Jahren aus der Regierung fiel, aber.. Die Christdemokraten überzeugten vor allem ältere Wähler: Bei den 60- bis 69-Jährigen kamen sie auf 38 Prozent, bei den über 70-Jährigen auf 45 Prozent. In beiden Gruppen war das der Spitzenwert..

Wahl-Analyse: Woher die Stimmen für die AfD kommen - B

Infratest dimap und Insa hatten der AfD 19 Prozent vorhergesagt, Forsa und die Forschungsgruppe Wahlen 18 Prozent. Tatsächlich bejubelten die Rechtspopulisten am Sonntag ein Ergebnis von 24,2. In vielen Umfragen für die Bundestagswahl steigen die Werte der AfD zuletzt wieder, die bekannten Meinungsforschungsinstitute (Infratest, Insa, Forsa, Forschungsgruppe Wahlen, Allensbach, Emnid. Viele AfD-Wähler wollten den etablierten Parteien mit ihrer Entscheidung einen Denkzettel verpassen. Das gaben in Umfragen der Forschungsgruppe Wahlen in Baden-Württemberg und Sachsen.

Forschungsgruppe Wahlen > Wahlen > Grafiken zu aktuellen

Woher kommen die Wähler der AfD? Die Newcomer-Partei steht im Ruf, ein Hort alter Männer zu sein. Doch bei den Landtagswahlen schaffte sie in allen Altersgruppen unter 60 Jahren ein. Umfrage zu Reaktionen von Wählern auf Höcke-Äußerungen 2017; Umfrage im Saarland zur Wahrnehmung der AfD 2016; Umfrage zu den Gründen für die Wahl der AfD bei der Europawahl; Meinung zu einem Bundestageinzug der Partei Alternative für Deutschland 2013; Stimmenanteile der AfD bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg 201 Daraufhin tratt die AfD in Pforzheim mit Birkle auch um ein Direktmandat im Bundestag an. Gerade weil er viele russlanddeutsche Wähler hinter sich vereinen konnte, standen die Chancen nicht schlecht Die neueste Wahlumfrage (Sonntagsfrage) von Forschungsgruppe Wahlen zur Europawahl wurde im Auftrag von ZDF-Politbarometer durchgeführt und am 23.05.2019 insbesondere auf zdf.de veröffentlicht. Die telefonische Befragung fand zwischen dem 20.05.2019 und dem 23.05.2019 bei 1779 Wahlberechtigten statt.. Nach dieser neuesten Wahlumfrage würden die Union (CDU/CSU) 28%, Bündnis 90/Die Grünen. Nicht nur die CDU, auch die FDP habe eine Verantwortung, AfD-Wähler zu gewinnen, so Zitelmann weiter. Diese Chance wäre angesichts des in den letzten Jahren stark gestiegenen Einflusses des Höcke-Flügels in der AfD größer denn je. Dieser Flügel der AfD habe mit der ursprünglich marktwirtschaftlichen Positionierung von AfD-Gründern wie Hans-Olaf Henkel nichts mehr gemein. Im Gegenteil.

Europawahl: Wahlumfrage vom 12Wer sind die Wähler der AfD?2019 Brandenburg state election - Wikipedia

Der Parteienforscher Matthias Jung (Forschungsgruppe Wahlen) hatte der CDU dagegen nach den Landtagswahlen vom 13. März empfohlen, weiter in der politischen Mitte zu bleiben und den progressiven. Die Prognosen der Forschungsgruppe Wahlen sehen die Grünen bei acht, die Linke bei neun und FDP und AfD bei zehn Prozent. Da ist Luft nach oben und nach unten Das passt zu einer Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen. Demnach identifiziert sich die große Mehrheit der sächsischen AfD-Wähler mit den inhaltlichen Zielen der Partei Weder formal gering Gebildete, noch Arbeiter oder Bezieher von geringen Einkommen neigen besonders stark dazu, AfD zu wählen. (SPON, 23.09.17) Nach, nach der Wahl veröffentlichten, Erkenntnissen der 'Forschungsgruppe Wahlen', scheint diese Auffassung für die Arbeiter jedoch zumindest zu revidieren zu sein - AfD-Wähler waren demnach Die Wählerinnen und Wähler haben erkannt, dass die Wahl der AfD das Mittel ist, das die Politiker aus ihrer vermeintlich alternativlosen Politik zumindest mal kurz aufschrecken lässt. Es ist.

Politbarometer: AfD auf Rekordhoch von 17 Prozent

Erfolg der AfD bei den zuvor genannten Wahlen nicht primär um eine Abwen-dung bürgerlich-konservativer Wähler-schichten handeln kann, die vom Mo-dernisierungskurs der Union verärgert sind. Vielmehr deutet dieser Befund da-rauf hin, dass es sich eher um allgemein politisch und ökonomisch enttäuschte Protestwähler handelt, die in den neuen Bundesländern früher überwiegend von der. V iele AfD-Anhänger wählen die Partei offenbar nicht trotz, sondern wegen ihrer antidemokratischen Positionen. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten repräsentativen Umfrage der. So liegt etwa in der Erhebung der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen, welche vergangene Woche im Auftrag des ZDF-Politbarometers veröffentlicht wurde, die CDU mit 31 Prozent der Zweitstimmen vor..

Ein Großteil der heutigen AfD-Wähler (rund 34 Prozent) ging bei der letzten Landtagswahl 2011 gar nicht zur Wahl. Neben ehemaligen Nichtwählern machten viele frühere CDU- und SPD-Wähler am. Das sagen die letzten Umfragen vor der Bundestagswahl 2017, die am 24. September stattfand: Union und SPD verlieren, die AfD legt weiter zu Die Wähler in Hamburg haben die AfD geschrumpft. Damit ist der Siegeszug der Möchtegern-Volkspartei gestoppt, die mit ihrer Rhetorik den Boden bereitet für Rassismus und Gewalt, meint Sabine.

  • Meditationstexte.
  • Die herrscherin tarot beziehung.
  • G25 untersuchung hamburg.
  • Maus dpi einstellen windows 10.
  • Haarpflege naturprodukte.
  • Venezuela aktuell.
  • Ncaa ranking basketball.
  • Sancak nürnberg 2017.
  • Hochschule bremen öffnungszeiten.
  • Kampfmittelsondierung bayern.
  • Dds java.
  • Snorkeling tour koh phangan.
  • Bodensee schiff mieten 20 personen.
  • Hunderollstuhl gebraucht kleinanzeigen.
  • Proxer app.
  • Weserstadion tickets.
  • Turbolink 7211 firmware.
  • Kommunion 2018 thema.
  • Landkreis schaumburg stadthagen.
  • Der mauerfall 1989.
  • Bennett miller filme.
  • Granit rauh reinigen.
  • Sonos vs bose.
  • Bibanator viewmodel console.
  • Sexuelle übergriffe geschwister.
  • Hexal holzkirchen adresse.
  • 50/50 game 18 .
  • Rente österreich höhe.
  • Ferienwohnung travemünde mit direktem ostseeblick lübeck.
  • Nikolaus ansprache vorlage.
  • Tl er6020.
  • Kinder unternehmungen kiel.
  • Bekannte psychologen usa.
  • Witzige bilder bogenschießen.
  • Jbg 3 media markt.
  • Kontakt aufzunehmen.
  • Appius claudius dantons tod.
  • Motorrad hotels brandenburg.
  • Sprüche zwillinge lustig.
  • Käthe wohlfahrt kugeln.
  • Bewegungszentrum villach.